NOWHERE TO RUN FROM THIS
Wenn die Schatten der Häuser in der Dunkelheit verschwinden und selbst der Mond nicht mehr die dunklen Gassen Kansas erhellen kann, dann ist es Zeit, die nächtlichen Straßen zu verlassen und die Türen fest zu verriegeln. Denn sie werden kommen. Die Wesen der Nacht. Gestalten, welche es nur in Albträumen zu geben scheint. Ihr Kampf? Ein ständiger Wettstreit zwischen Gut und Böse. Ihr Einsatz? Das eigene Leben. Ihre Hoffnung? Die Liebe, welche noch nicht von Macht zerfressen ist. Wo wirst du sein, wenn das Licht der Sonne schwächer wird und die Straßenlaternen ihren Dienst antreten? Wirst du nach Hause gehen, wie ein rechtschaffener Bürger, in der Hoffnung, dass die Welt morgen noch genauso aussieht, wie sie es heute tat? Oder bleibst du stehen und streifst deine Tarnung ab, die du dir zugelegt hast? Wer wirst du sein? Ein Vampir, eine Walküre oder gar ein Dämon? Vielleicht bist du eher der Magiertyp oder vielleicht doch ein Lykae? Oder bist du gar einer derjenigen, der genau diese Kreaturen jagt? Finde es heraus. Bezahle deinen Einsatz. Tritt dem Kampf bei, und vielleicht bist du gerade jene Person, die das Gleichgewicht wieder herstellen kann.
BUT WE COULD CHANGE IT IF WE STAND UP STRONG AND TAKE THE LEAD
DAS SALT AND IRON TEAM

#1

DREADHEAD SUCHT MITBEWOHNER

in UNISEX GESUCHE 12.07.2019 15:17
von Oona Morrison | 215 Beiträge



NAME - ALTER - WESEN - WOHNORT
Oona Harper Morrison - 29 - Mensch/Mindreader - Lawrence

GESINNUNG & BERUF
gut – Geschäftsführerin eines Tattooladens

MEINE GESCHICHTE
Schottland. Wir schreiben das Jahr 1990. In einem kleinen Dorf namens Greenock, in der Nähe von Glasgow, wurde ein kleines Mädchen geboren. Man taufte sie auf den Namen Oona Harper, wurde aber meistens nur Oona oder auch Harp gerufen und sie war der ganze Stolz ihrer Eltern. Durch die grenzenlose Liebe derer wuchs sie zu einer freundlichen und offenherzigen, jungen Frau heran. Man machte aus ihrer Fähigkeit des Gedankenlesens innerhalb der Familie nie ein Geheimnis, da diese genetisch bedingt seitens der Mutter an sie weiter gegeben wurde. Nur in der Öffentlichkeit triggerte man Oona auf Zurückhaltung, da die Menschheit mit Andersartigkeit nur schlecht bis gar nicht umgehen konnte.
Schon frühzeitig entdeckte sie ihre Liebe zur Kunst, insbesondere zum Gitarrenspiel, Gesang und Zeichnen. So sehr sie ihr Land und auch ihr kleines Dorf liebte, so sehr träumte sie aber auch von Amerika, dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Sie träumte von einer Karriere als Solokünstlerin und wollte auf diesem Wege erreichen, dass ihre Musik für jeden zugänglich gemacht wurde. In ihrem Heimatland waren jedoch die Vorraussetzungen dafür nur bedingt gegeben und so nahm sie kurz nach ihrem 21. Lebensjahr all ihre mühsam erarbeiteten Ersparnisse und machte sich auf den Weg in die große weite Welt. Der Abschied von ihren Eltern fiel ihr unendlich schwer, doch der Drang in die Ferne zu ziehen war größer.

Ihr erster Weg führte sie nach New York. Dort angekommen erwies sich der Anfang als äußerst schwierig. Sie tingelte von Club zu Club und von Auftritt zu Auftritt, um irgendwie ihr kleines Apartment zu halten. Dieses war allerdings über kurz oder lang nicht zu bewerkstelligen, da die Lebenserhaltungskosten in New York ihren eh schon minimalistischen Geldbeutel zu sehr belasteten. Eines Tages lernte sie in einem der Szeneclubs die, wie sich später herausstellte, Magierin Lousha MacRieve, eine Tattookünstlerin, kennen. Oona erzählte ihr von ihrer künstlerischen Ader und dass sie neben der Musik für ihr Leben gerne zeichnete. Daraufhin lud Lousha sie in ihren Tattooladen im Herzen New Yorks ein. Sie zeigte ihr bei diesem Besuch einige ihrer Zeichnungen und schnell war klar, dass man ihre Art von Kunst unter der Haut verewigen sollte. Lousha brachte ihr alles bei, was man über die Kunst des Tätowierens wissen musste, stellte Oona ein und schon bald hatte sie ihre eigene Kundschaft. Schon während ihrer Ausbildung wusste sie, dass ihre Mentorin ursprünglich aus Kansas kam und sich dort ein weiterer Tattooladen, ihr erster, befand. Lousha leistete später ganze Arbeit, als sie Oona in wochenlanger Überredungskunst soweit hatte, dass sie in dem kleinen Städtchen Lawrence die Geschäftsführung für den Laden übernahm.
Mittlerweile lebte Oona seit vier Jahren mit ihrer Katze Bonnie in dieser Stadt. Ihre Karriere als Musikerin hatte sie zwar noch nicht aufgegeben, aber die Hoffnungen darauf waren nicht mehr ganz so hoch angesetzt. Dennoch liebte sie das, was sie machte und genoss ihr Leben in vollen Zügen. Ihre Eltern und ihren kleinen Bruder besuchte sie so oft es ihr möglich war und wie es ihr Budget zuließ, aber Dank der modernen Technik hatte sie oft Kontakt nach Schottland.

AVATAR
Louisen Nilsson

DREI EIGENSCHAFTEN VON MIR
Skateboard fahrend ︱ vegetarisch lebend ︱tollpatschig





NAME - ALTER - WESEN
irrelevant - irrelevant - irrelevant

GESINNUNG & VERBINDUNG ZUM SUCHENDEN
gut - Mitbewohner

DEINE GESCHICHTE
Ob du neu in der Stadt bist oder einfach nur aus deiner jetzigen Behausung heraus musst/willst, ist ganz allein deine Sache. Aber du suchst eine Bleibe und schreckst auf keinen Fall davor zurück, dass du mit mir, einer überzeugten Vegetarierin und meiner besten Freundin Mercy unter einem Dach leben musst und dass ich niemals für dich Aas zubereiten werde, Mercy dagegen schon, wenn du sie lieb fragst.

GEWÜNSCHTER AVATAR
groß, gut gebaut, ansehnlich….haha, nein das war ein Joke
Mir egal, wie du aussiehst. Du musst einfach nur irgendwie passen.

ERWÄHNENSWERTES
Infos zu dem Haus:
Das im 17. Jahrhundert erbaute historische Gebäude
wird von den Lawrencer Einheimischen -Villa Kunterbunt- betitelt.
Die Vermutung liegt nahe, dass es an der freundlichen Farbgebung des Hauses liegt.
Dass es jedoch einem uralten Coven gehörte, wissen nur noch die Wenigsten.
Es wurde 300 Schritte entfernt von einer auf einem alten Indianerpfad liegenden Wasserquelle erbaut.
Die Besitzerin des Hauses, die einzig verbliebene ihres Covens, Lousha MacRieve,
die derzeitig in der Metropole New York lebt, hatte, um den Umzug nach Kansas schmackhafter zu machen,
Oona zugesagt, dass ihr während ihres kompletten Aufenthaltes in Lawrence, das Haus zu den Selbsterhaltungskosten zur Verfügung stünde.




dein Zimmer mit Bad






nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 19 Gäste und 7 Mitglieder, gestern 49 Gäste und 20 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 382 Themen und 2951 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 80 Benutzer (17.07.2019 04:34).

disconnected SAI - CHAT Mitglieder Online 3
Xobor Ein eigenes Forum erstellen