NOWHERE TO RUN FROM THIS
Wenn die Schatten der Häuser in der Dunkelheit verschwinden und selbst der Mond nicht mehr die dunklen Gassen Kansas erhellen kann, dann ist es Zeit, die nächtlichen Straßen zu verlassen und die Türen fest zu verriegeln. Denn sie werden kommen. Die Wesen der Nacht. Gestalten, welche es nur in Albträumen zu geben scheint. Ihr Kampf? Ein ständiger Wettstreit zwischen Gut und Böse. Ihr Einsatz? Das eigene Leben. Ihre Hoffnung? Die Liebe, welche noch nicht von Macht zerfressen ist. Wo wirst du sein, wenn das Licht der Sonne schwächer wird und die Straßenlaternen ihren Dienst antreten? Wirst du nach Hause gehen, wie ein rechtschaffener Bürger, in der Hoffnung, dass die Welt morgen noch genauso aussieht, wie sie es heute tat? Oder bleibst du stehen und streifst deine Tarnung ab, die du dir zugelegt hast? Wer wirst du sein? Ein Vampir, eine Walküre oder gar ein Dämon? Vielleicht bist du eher der Magiertyp oder vielleicht doch ein Lykae? Oder bist du gar einer derjenigen, der genau diese Kreaturen jagt? Finde es heraus. Bezahle deinen Einsatz. Tritt dem Kampf bei, und vielleicht bist du gerade jene Person, die das Gleichgewicht wieder herstellen kann.
BUT WE COULD CHANGE IT IF WE STAND UP STRONG AND TAKE THE LEAD
DAS SALT AND IRON TEAM

Beschreibung des Themas

#1

PHÖNIX

in UNSERE WESEN 06.04.2019 22:45
von The Myth | 795 Beiträge


PHÖNIX
>>><<<

Zwei Wächter, der eine männlich, der andere weiblich, dazu verdammt, bis in alle Ewigkeit zu vergehen und wiederzukehren.

Der Phönix hat seinen Ursprung zu Zeiten Adam und Eva im Paradies. Dort erschaffen wurden sie als Wächter der ersten Menschen und ebenso wie sie, erhielten die Feuervögel Unsterblichkeit. Doch mit dem Sündenfall, der Verbannung Adam und Evas aus dem Paradies, wurden auch sie aus dem Paradies ausgeschlossen. Durch eine List Luzifers hatten sie sich von ihrer Aufgabe, Adam und Eva zu schützen, ablenken lassen. Somit wurde die Unsterblichkeit auf der Erde eingeschränkt. Sie erhielten lediglich eine Lebensspanne von 200-300 Menschenjahren. Am Ende dieser Spanne sollten sie in Flammen aufgehen, um wenige Stunden später erneut aus der eigenen Asche aufzuerstehen, gleichwohl sie sich nie wieder an ihr vorheriges Leben, geschweige denn an das Paradies selbst erinnerten. Jedoch verspürten sie seit ihrer Bannung aus dem Paradies eine alles verzehrende Sehnsucht nach ihrem Ursprungsort, die sie sich selbst aber nicht erklären können. Doch schon bald begann die Jagd auf sie. Phönixtränen besitzen heilende Kräfte und das Feuer, welches sie herbeirufen können, ist mächtiger, als jedes Feuer, was es je auf der Welt gegeben hat. Zudem wurde irgendwann bekannt, dass die Asche des Feuervogels unsagbar magische Kräfte in sich trägt, womit sich Zauber, Banne, Sigillen etc. erheblich verstärken oder aufheben lassen.


Verbindung zu Luzifer

Phönixe waren seit jeher Feuervögel, die Hüter der Flamme. Luzifer entdeckte, dass man aus den Flammen ihres Federkleides neues Feuer entfachen konnte [was er zum Höllenfeuer machte]. Um die Phönixe dazu zu bewegen, dass sie ihm freiwillig jeweils eine Feuerfeder überließen, bot er den beiden Geschöpfen an, dass sie im Gegenzug von ihm die Möglichkeit der neuen Tarnung erhielten. Er ebnete den Weg der menschlichen Gestalt, damit die Phönixe unter den Menschen weilen konnten, ohne gejagt zu werden. Gott missfiel das und veranlasste, dass sie mit jeder Auferstehung aus der Asche ein anderes Erscheinungsbild bekamen. So wurde es den Phönixen untereinander äußerst schwer gemacht, sich auf Distanz wieder zu finden. Seitdem bewachen sie, unbewusst, weil sie sich niemals an das vorherige Leben erinnern können, die Nachfahren von Eva und Adam aus reinem Instinkt heraus.



Facts

➤ Die Lebensdauer des Phönix liegt zwischen 200-300 Jahren, abhängig von der Nahrungsaufnahme, ehe er bei Sonnenuntergang zu Asche zerfällt und aus dieser wieder bei Sonnenaufgang aufersteht.
➤ Er verliert sämtliche Erinnerungen an sein vorheriges Leben, welche aber unter Umständen in so genannten Flashbacks zurück kehren können. Hinsichtlich des Paradieses jedoch kehren keine zurück. Diese bleiben dem Phönix als weitere Bestrafung verwehrt. Er empfindet lediglich eine unstillbare Sehnsucht, welche nur abgeschwächt werden kann, wenn die Phönixe zusammen sind.
➤ Es ist ihm möglich, sich jederzeit in eine beliebige Vogelgestalt zu verwandeln.
➤ Er muss sich nicht ernähren. Jedoch erweitert es seine Lebensspanne bis zu 100 Jahre, wenn er seinen Körper mit Nahrung etc. stärkt/pflegt.
➤ Er spürt, wenn sein Lebenszyklus dem Ende entgegen geht und fühlt sich wenige Wochen zuvor schwach und ermattet.
➤ Phönixe sind nur miteinander in der Lage Nachwuchs zu zeugen.
➤ Die Asche eines Phönix ist bei Hexen sehr begehrt, da diese Zaubersprüche erheblich verstärkt.
➤ Die Tränen eines Phönix können alle Krankheiten oder Verletzungen heilen.
➤ Der Phönix kann jeden Gegenstand mit einer einzigen Berührung zu Asche zerfallen lassen.
➤ Er besitzt erhebliche Stärke in seiner menschlichen Gestalt.
➤ Im Tageslicht nahezu unverwundbar und überaus schnelle Regeneration, auch von mentalen Veränderungen und Sinneseintrübungen. Wohingegen nach Sonnenuntergang besonders diverse Zaubersprüche einen Phönix verletzten oder zumindest schwächen können.
➤ Er kann Feuer erzeugen und kontrollieren, welches einzigartig in seiner Stärke auf der Erde ist.
➤ Er trägt den Instinkt in sich zu beschützen/zu bewachen und kann diesen niemals ablegen.
➤ Wird die Asche eines Phönix im Prozess der Wiederauferstehung eingesammelt [verschlossene Aufbewahrung], ist ein Wiederauferstehen unmöglich und beendet somit seine Existenz.
➤ In der Gestalt des Feuervogels ist es eine Leichtigkeit, ihm das Leben auszuhauchen. Dennoch wird er wieder auferstehen.
➤ Einzelne Charakteristika kehren mit jeder Auferstehung wieder. Ebenfalls hat der Phönix in jeder Gestalt dieselbe Augenfarbe, die Ursprungsfarbe. [es sind ähnliche Farben der Menschen, weisen jedoch goldene Sprenkel auf]


>>> Der männliche Phönix ist bereits vorhanden <<<


zuletzt bearbeitet 07.04.2019 13:04 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 14 Gäste und 10 Mitglieder, gestern 28 Gäste und 10 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 419 Themen und 3937 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 80 Benutzer (17.07.2019 04:34).

disconnected SAI - CHAT Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen